Jägermeister |  SAVE THE NIGHT x POST MALONE | Internationale Kampagne

Für die Jägermeister #SAVETHENIGHT Initiative erzielten wir weltweit Awareness mit einer global ausgerollten Kampagne – ausgestrahlt als TV-Spot in den USA, adaptiert als digitale Multi-Asset-Kampagne für über 50 Märkte und gefeatured vom internationalen Superstar Post Malone.

Insight

Hintergrund der Kampagne

Jägermeister steht wie keine andere Marke für das Nachtleben und die Mission, jede Nacht zur besten Nacht zu machen. Durch die Corona-Pandemie wurde 2020 das Nachtleben zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit vollständig eingestellt und Millionen von Menschen standen vor dem Ende ihrer Existenzgrundlage. Um dieses Problem anzugehen rief Jägermeister 2020 die Initiative #SAVETHENIGHT ins Leben. Ein Jahr später öffnete sich das Nachtleben nur langsam wieder und in einigen Ländern lag es immer noch auf Eis.

Peace

Zur Kampagne

Um weiterhin auf die immer noch schwierige Situation der Nightlife Communities aufmerksam zu machen, gingen wir mit Jägermeister den nächsten großen Schritt und setzten Save The Night mit einer international ausgerollten Kampagne fort: Zusammen mit niemand geringerem als Superstar Post Malone produzierten wir einen 60-sekündigen Tribute-Film, der die energiegeladenen Momente der Nacht feiert und Menschen weltweit dazu aufruft, selbst Teil der #SAVETHENIGHT Bewegung zu werden. In einem zusätzlichen 15-sekündiger, der gleichzeitig Aktivierungshebel der Kampagne ist, macht Post aktiv auf die Support-Möglichkeiten im Rahmen der Initiative aufmerksam. Wesentlicher Bestandteil dabei ist eine exklusive Save the Night Limited Edition für den guten Zweck: Mit dem Kauf jeder Flasche geht ein Teil des Erlöses direkt in den Meister-Fonds – ein finanzielles Fördersystem, das Projekten und innovativen Ideen von Künstlern und Kreativen aus dem Meister-Netzwerk von #SAVETHENIGHT zugutekommt.

Kampagnen-Film
Titel des Projektes – CasefilmPlay VideoClose Video
Credits

Credits

Kunde: Jägermeister

Produktion: Rekorder

Director: Zachary Heinzerling

Fotograf: Adam DeGross

Mehr zum Projekt | 

Webseite Extern